Beste Crowdfunding-Plattform für Unternehmen und Startups

Jedes vierte Unternehmen, das von der NSBA befragt wurde, konnte die erforderliche Finanzierung nicht erhalten, was sein Wachstum und seine Rentabilität in Zukunft einschränkte.

Die Kapitalbeschaffung für das Unternehmen ist für jeden Unternehmer eine große Herausforderung.

Glücklicherweise sind Banken nicht mehr Ihre einzige Option. Es gibt viele Websites, auf denen Menschen in Ihre Idee oder Ihr Unternehmen investieren können. Crowdfunding-Websites sind heutzutage überall im Internet zu finden.

Was ist Crowdfunding?

Crowdfunding kann eine Möglichkeit sein, Geld von einer großen Anzahl von Personen zu sammeln. Viele Menschen bündeln kleine, individuelle Investitionen, um das nötige Kapital zu beschaffen ein neues Unternehmen aufbauen oder Idee. Einzelpersonen, Wohltätigkeitsorganisationen und Unternehmen können eine Kampagne starten, um bestimmte Zwecke zu unterstützen, und jeder kann dazu beitragen.

Es gibt hauptsächlich vier Arten von Crowdfunding:

Wie funktioniert Crowdfunding?

Crowdfunding-Sites machen es einem Unternehmer oder kleinen Unternehmen leicht, eine Kampagne einem weltweiten Publikum vorzustellen, von dem viele finanzielle Unterstützung für das Projekt leisten können. Sie können Ihre Crowdfunding-Kampagne starten, indem Sie diese Schritte ausführen:

# 1. Wählen Sie die Plattform aus, die Sie verwenden möchten: Wählen Sie zunächst eine aktienbasierte oder prämienbasierte Plattform aus. Finden Sie heraus, wie lange die Plattform die Ausführung von Kampagnen zulässt. Es ist ein entscheidender Faktor. Wie hoch ist der Höchstbetrag, den Sie einzahlen dürfen? Finden Sie heraus, wer darauf aufmerksam wird. Bestimmte Plattformen könnten unterschiedliche Arten von Investoren anziehen.

# 2. Von der Plattform akzeptiert werden: Füllen Sie die Online-Formulare aus und reichen Sie alle erforderlichen Dokumente ein. Die Plattformen müssen überprüfen, ob Sie legitim sind. Ein Prospekt oder ein Angebotsschreiben kann erforderlich sein, wenn Sie planen, aktienbasiertes Crowdfunding zu nutzen. Das Dokument umreißt die Bedingungen für die Finanzierung, die erforderlichen Risikowarnungen und die Abkühlungsfristen für Investoren.

# 3. Präsentieren Sie die Tonhöhe. Sobald Ihr Vorschlag von der Website akzeptiert wurde, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Pitch zu erstellen. Beschreibe deine Idee oder Projekt, sowie die Gründe, aus denen Sie Geld sammeln möchten, und den Betrag, den Sie sammeln möchten.

Die Pitching-Phase erfordert einen enormen Arbeitsaufwand. Es ist ein vollständiger Marketingplan, um für Ihr Unternehmen oder Ihre Idee zu werben und Investoren anzuziehen. Sie sollten mindestens ein aktives Social-Media-Konto haben.

# 4. Kampagnenergebnis: Auf einigen sozialen Crowdfunding-Plattformen können Sie das gesamte Geld, das Sie für die Kampagne erhalten haben, sammeln. Auf anderen Plattformen müssen Sie sich ein Ziel setzen und das Geld nur sammeln, wenn Sie das Ziel erreichen.

Wenn Sie an Crowdinvesting teilnehmen, haben Sie eine Frist, um Investoren zu gewinnen. Wenn Ihnen das gelingt, übergibt Ihnen die Plattform das Geld und gibt Anteilsscheine oder Wandelanleihen an Anleger aus. Wenn es Ihnen nicht gelingt, Investoren anzuziehen, können Sie den Zeitrahmen möglicherweise verlängern.

Diese Plattformen verdienen Geld durch Gebühren, beispielsweise einen Teil der eingeworbenen Mittel, zuzüglich Transaktionsgebühren. Sie akzeptieren auch Eigenkapital. Bestimmte Plattformen erheben keine Gebühren, bis Sie erfolgreich waren.

Aus Sicht der Investoren ist dies eine hervorragende Methode zur Finanzierung von Projekten und Personen, an die Sie glauben und für die Sie eine Leidenschaft haben. Darüber hinaus ermöglicht Crowdfunding Anlegern, kleine Summen in mehrere Unternehmen zu investieren, ihre Portfolios zu diversifizieren und gleichzeitig die Chance auf eine große Barauszahlung zu erhöhen.

Obwohl Crowdfunding eine risikoreiche Investition ist, sollten Anleger nur das Geld, das sie gerne verlieren möchten, in das hypothetische Szenario investieren. Alles, was ein Investor braucht, ist eine große Investition, um die anderen Verluste auszugleichen und einen beeindruckenden ROI zu erzielen.

Dinge, die Sie beachten und vorbereiten sollten, bevor Sie sich für Crowdfunding bewerben

Bevor Sie sich für ein Crowdfunding bewerben, sollten Sie sich überlegen, welches Kapital Sie aufbringen möchten. Wenn Sie eine Plattform auf Basis von Belohnungen starten, stellen Sie sicher, dass Sie die Vorteile auflisten, die Unterstützer erhalten. Wenn Sie Eigenkapital verwenden, müssen Sie Ihren Aktienanteil und – wenn möglich – auch den Preis der Aktien angeben.

Wenn Sie eine Crowdinvesting-Kampagne starten, müssen Sie den Anlegern Ihre finanziellen und geschäftlichen Daten offenlegen. Dies bedeutet, dass Sie aktuelle Informationen über Ihr Unternehmen sowie Prognosen und Jahresabschlüsse, eine solide Geschäftsstrategie und Unternehmen, die bereits eine genaue Schätzung durchführen, bereitstellen müssen.

Es ist auch wichtig, sich auf eine Situation vorzubereiten, in der Sie den angeforderten Betrag nicht erhalten.

Hier haben wir die besten Crowdfunding-Websites für Sie zusammengestellt; Egal, ob Sie ein innovatives Unternehmen finanzieren, ein Unternehmen gründen oder Spenden sammeln, um eine Sache oder ein Projekt zu unterstützen, auf dieser Liste ist etwas dabei, das Ihnen gefällt.

Kickstarter

Kickstarter ermöglicht YouTubern den Zugriff auf die Ressourcen, die sie zur Umsetzung von Ideen benötigen. Das Unternehmen hat 15 Millionen Musiker, Künstler, Filmemacher, Designer, und andere Kreative sammeln 3.7 Milliarden US-Dollar, um mehr als 143,000 Projekte zu finanzieren. Es ist ein Alles-oder-Nichts-Szenario in Bezug auf die Finanzierung, da Sie die von Ihnen gesetzten Ziele innerhalb des von Ihnen gewählten Zeitrahmens erreichen müssen, oder das Geld an alle zurückerstattet wird.

Die Einrichtung eines Kontos auf Kickstarter ist kostenlos. Wenn Sie jedoch finanziert werden, wird eine Gebühr von 5 % von dem gesammelten Geld gezahlt. Darüber hinaus werden Ihnen Gebühren zwischen 3 und 5 Prozent berechnet.

Indiegogo

Indiegogo bietet nicht nur Crowdfunding in Echtzeit; sie bieten auch eine Online-Marktplatz für innovative Produkte. Sie haben Unternehmern dabei geholfen, 1 Milliarde US-Dollar für über 650,000 Projekte zu sammeln. Finden Sie heraus, ob Ihr Projekt tragfähig und in der Lage ist, mithilfe der „globalen Community mit Early Adopters“ von Indiegogo Anfangskapital zu beschaffen.

Auf dieser Seite müssen Sie nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt aufhören, Spenden zu sammeln. Es gibt keine Spendenziele oder Fristen. Sie können Aktien oder Wertpapiere sowie Umsatzbeteiligungen oder sogar Verkäufe von kryptowährung. Es erhebt eine Plattformgebühr von 5% und eine Bearbeitungsgebühr von Drittanbietern. Wenn Sie für einen guten Zweck Spenden sammeln, müssen Sie bei der Partnerplattform GoFundMe von Indiegogo keine Kosten bezahlen.

Heute besuchen monatlich über 15 Millionen Nutzer die Indiegogo-Website und monatlich werden rund 19,000 Kampagnen gestartet.

Da Indiegogo in mehr als 235 Ländern und Territorien verfügbar ist, können Sie Ihre Kampagne einrichten, um über eine Crowdfunding-Kampagne Spenden zu sammeln, um eine Idee oder ein Produkt zu finanzieren, das Sie vorstellen möchten. Um mit dem Sammeln von Geld über die Plattform zu beginnen, können Sie Kampagnen mit einer Laufzeit von bis zu 60 Kalendertagen erstellen. Mit den Tools können Sie sich mit anderen Plattformen wie Facebook und Google verbinden, um für Ihre Kampagne zu werben. Wenn Sie Gelder gesammelt haben, können Sie diese innerhalb von 15 Werktagen von der Bank erhalten.

Patreon

Patreon ermöglicht es Musikern, Künstlern, Schriftstellern und anderen Schöpfern, Geld zu verdienen, indem sie einen Online-Mitgliedschaftsdienst für ihre Gönner betreiben. Die Einnahmequelle wird von Fans generiert, die Ihnen die monatliche Gebühr zahlen, die sie wählen, um exklusive Veranstaltungen und Inhalte hinter den Kulissen zu erhalten. Creators haben über 350 Millionen US-Dollar gesammelt, und dem durchschnittlichen Kunden werden höhere monatliche Kosten in Rechnung gestellt als bei Netflix oder Spotify.

Patreon ist eine Crowdfunding-Plattform, die speziell entwickelt wurde, um Kreativen beim Gedeihen zu helfen, indem sie dabei hilft, Geld von den Fans, Bewunderern und Unterstützern von Familie und Freunden zu sammeln. Es ist zunächst völlig kostenlos, Patreon, aber es wird eine monatliche Gebühr berechnet, je nachdem, welchen der drei Tarife Sie auswählen. Es stehen drei Pläne zur Verfügung. Für den „Lite“-Plan wird eine Gebühr von 5 % des mit Patron verdienten Geldbetrags erhoben, während der „Pro“-Plan um 8 % gekürzt wird, während „Premium“-Pläne 12 % Gebühren kosten. Darüber hinaus fällt eine Bearbeitungsgebühr von 2.9 Prozent und 0.30 USD pro Transaktion an.

Der Lite-Plan richtet sich an YouTuber, die gerade erst am Anfang ihrer Reise stehen, und Pro unterstützt YouTuber bei der Erstellung von Mitgliedschaftsoptionen, die ihr Unternehmen unterstützen. Gleichzeitig richtet sich Premium an etablierte Creator oder Unternehmen mit einem Mindestumsatz von 2500 $ pro Monat über die Plattform und 100,000 Followern in den sozialen Medien. Alle Pläne ermöglichen die Nutzung der Patreon Mobile App, Business Tools und vieles mehr. Sie können jederzeit zwischen Lite- und Pro-Plänen wechseln. Der Premium-Plan erfordert eine Bindung von drei Monaten.

Fundable

Erstellen Sie Ihr Profil bei Finanzierbar und wählen Sie dann eines der Programme aus. Unternehmen, die auf den Verbrauchermarkt ausgerichtet sind, können durch ihr Prämienprogramm bis zu 50,000 US-Dollar aufbringen. Es ermöglicht Unternehmern, ihre Produkte durch Vorbestellungen und den Verkauf von Produkten zu vermarkten, wenn Sie ein Unternehmen sind, das zwischen 50,000 und 10 Millionen US-Dollar aufbringen möchte, um seine Dienstleistungen, Produkte oder B2B-Unternehmen zu finanzieren. Sie haben ein Eigenkapitalprogramm, das es Unternehmen ermöglicht, Investitionen von akkreditierten Investoren zu erbitten.

förderbare-Crowdfunding-Website

Die Erstellung Ihres Unternehmensprofils ist kostenlos und die Beschaffung von Mitteln kostet 179 US-Dollar pro Monat. Es gibt keine Erfolgsgebühren; Es wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 3.5 Prozent + 30 USD für jede Transaktion für Gehaltserhöhungen auf Grundlage von Belohnungen erhoben.

SeedInvest

Start-ups, die eine Finanzierung suchen, um ihre Reise zu beginnen, SeedInvest hat mehr als 500,000 Investoren angezogen und mehr als 235 Start-ups bei der Beschaffung von rund 300 Millionen US-Dollar an finanzieller Unterstützung unterstützt und gilt als die beste Option für Start-up-Unternehmen.

SeedInvest ist ein Tool für professionelle, wachstumsstarke und junge Unternehmen, um bevorzugtes Kapital oder Wandelanleihen zu beschaffen. Um das Eigenkapital in Preisrunden zu erhöhen, müssen Sie den Wert vor dem Geld angeben. Wenn Sie Noten umtauschen, müssen Sie die Bewertungsobergrenze und den Umtauschrabatt sowie die Laufzeit und den Zinssatz einbeziehen.

Um SeedInvest nutzen zu können, müssen Sie einen Antrag ausfüllen, ihn beim Auswahlkomitee einreichen und Ihre Due Diligence abschließen, bevor Sie Ihr Profil erstellen. SeedInvest ist eine Plattform für Unternehmen, die wachsen möchten, und Sie können davon ausgehen, dass der Bewerbungsprozess mindestens 60 Tage in Anspruch nehmen wird.

Basierend auf dem gesammelten Betrag fällt eine Vermittlungsgebühr von 7.5 Prozent an und wird erst nach erfolgreichem Abschluss der Kampagne fällig. Darüber hinaus können Sie eine Garantiedeckung von 5 Prozent erwarten, abhängig von der Höhe, die Sie einwerben, und bis zu 10,000 US-Dollar an Due-Diligence-Marketing-, Treuhand- und Rechtskostenerstattung.

StartEngine

StartEngine ist eine erstklassige Wahl für Anleger, die einen bestimmten Geldbetrag anlegen möchten. Es ist eine Plattform, die es Nutzern ermöglicht, zu Beginn ihrer Entwicklung in Start-ups zu investieren. Es ermöglicht normalen Leuten, ihr Geld direkt in Unternehmen oder Start-ups zu investieren, die Ihnen gefallen, und erhalten Eigenkapital ab 100 US-Dollar am Anfang zurück. Dieser leicht verständliche Anlageansatz ist der Grund, warum wir sie als beste Crowdfunding-Plattform für Investoren ausgewählt haben.

Sie können mit jedem auf der Website vorgestellten Unternehmen beginnen, von Biotech-Unternehmen bis hin zu Tourismus- und Reise-Start-ups ab 100 US-Dollar zu investieren, abhängig vom Aktienkurs, der für das Unternehmen notiert ist. Um Ihnen eine fundierte Entscheidung zu erleichtern, enthält das Profil jedes Unternehmens seinen Wert, den Preis pro Aktie, die Anzahl der Aktionäre und vieles mehr.

Wenn Sie bereit sind zu investieren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt investieren“ und beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer Daten und einer Zahlungsmethode. Wenn Sie ein Start-up sind, das Geld sucht, werden Sie froh sein zu wissen, dass es Unternehmen über sein Netzwerk von über 300,000 Investoren bei der Mittelbeschaffung unterstützt hat.

GoFundMe

GoFundMe hat Menschen dabei geholfen, Geld zu sammeln, um alles zu decken, von persönlichen Gesundheitskosten bis hin zur Sicherung des Gedeihens lokaler Unternehmen. Es wurde 2010 gegründet und hat aus mehr als 9 Millionen Geschenken über 120 Milliarden US-Dollar an Spenden gesammelt. Die Popularität und Benutzerfreundlichkeit der Plattform machen sie zum idealen Ort für Spenden.

In nur drei einfachen Schritten ist es möglich, eine GoFundMe-Seite einzurichten. Beginnen Sie mit der Erstellung Ihrer Kampagne, indem Sie den Betrag beschreiben, den Sie erhöhen möchten. Dann könnten Sie Ihre Geschichte und Ihren Pitch erzählen, um potenzielle Investoren zu beeindrucken. Dazu können Bilder und Videos gehören. Kommunizieren Sie im letzten Schritt Ihre Kampagne über Social-Media-Plattformen, SMS und E-Mail an Ihre Familie und Freunde.

Sie können die Gelder, die Sie erhalten, über das Dashboard verfolgen, von dem aus Sie Dankesschreiben schreiben, Geld abheben und vieles mehr tun können. Ein Vorteil von GoFundMe im Vergleich zu anderen Plattformen ist, dass keine Gebühren erhoben werden. Das Unternehmen erhebt jedoch Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1.9 Prozent und 0.30 USD für jede Transaktion. Sie können Geld für einen beliebigen Zeitraum sammeln. Es gibt keine Fristen oder Fristen.

GoFundMe bietet rund um die Uhr Support, falls Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Seite benötigen oder andere Fragen haben.

EquityNet

EigenkapitalNet ermöglicht es Unternehmern, mit akkreditierten Investoren in Kontakt zu treten, um Kapital für Unternehmen zu beschaffen. Sie ist seit 2005 in Betrieb und hat derzeit über 250 Anleger auf der Plattform registriert. Im Gegensatz zu anderen Crowdfunding-Plattformen akzeptiert EquityNet alle legalen und ethischen Unternehmen, die sich anmelden und nimmt keine Provisionen.

Sie können zwischen drei Tarifen wählen, darunter Basic, Premium DIY oder Full-Service. Sie sind kostenlos oder ab 2000 USD erhältlich, was bedeutet, dass Sie einen EquityNet-Plan für Start-ups in jeder Reifephase auswählen können. Es gibt keine Gebühr für die Plattform oder Provision. Möglicherweise müssen Sie jedoch eine monatliche Abonnementgebühr von 199 US-Dollar pro Jahr zahlen, um die ausgefeilteren Funktionen zu nutzen.

Crowdcube

Crowdcube ist eine Equity-Crowdfunding-Site, die entwickelt wurde, um Ihre Familie, Kunden von Freunden, Freunde und Fans in Investoren zu verwandeln. Sie helfen Ihnen, vernünftige Ziele, eine angemessene Bewertung, einen überzeugenden Pitch und einen effektiven Kommunikationsplan festzulegen, um das Investorennetzwerk von Crowdcube zu erschließen.

Die Öffentlichkeit wird benachrichtigt, wenn Ihr Pitch bei 20 % des von Ihnen festgelegten Ziels liegt. Wenn Sie das als nicht genug Ermutigung empfinden, wird der durchschnittliche Pitch sein Ziel in 22 Tagen erreichen. Wenn Sie bei 75% sind, hilft Ihnen das Rechtsteam von Crowdcube, Ihre Kampagne zügig abzuschließen. Es unterstützt Seed-, Earl- und Growth-Phase-Finanzierungen, was bedeutet, dass Sie dieselbe Plattform auch dann verwenden können, wenn Ihr Unternehmen zu neuen Höhen wächst.

Für die Registrierung Ihres Unternehmens bei Crowdcube fallen keine Gebühren an. Es wird eine Erfolgsgebühr in Höhe von 7 Prozent des gesammelten Betrags erhoben. Die Gebühren für die Zahlungsabwicklung sind ebenfalls enthalten.

WeFunder

mit WeFunder, Sie können zwischen 50,000 und 50,000 US-Dollar von den Investoren einsammeln. Die meisten Kampagnen benötigen zwischen einem und drei Monaten, um ihre Ziele zu erreichen. Von einem kleinen Restaurant bis hin zu technologiebezogenen Start-up-Unternehmen können Sie Finanzierungen von über 100,000 WeFunder-Investoren anfordern. Die Einrichtung eines Kontos im WeFunder-Profil ist kostenlos und es fallen keine Transaktions- oder Verwaltungsgebühren an. Den Anlegern werden Verwaltungsgebühren gezahlt, um die gesamten Betriebskosten von WeFund zu bezahlen.

Fazit

Crowdfunding gehört zu den gefragtesten Finanzierungsalternativen für Kleinunternehmen für Unternehmer, ambitionierte Menschen und kreative Denker. Es bietet alternative Anlagemöglichkeiten für diejenigen, die nicht in der Lage sind, über konventionelle Finanzinstitute Gelder für ein Unternehmen zu beschaffen.

Jeder kann ihre Idee vorstellen an jeden im Internet über Crowdfunding-Plattformen, die als Vermittler zwischen den Innovatoren und großen Investorenmassen aus privaten Quellen fungieren. Eine der effektivsten Crowdfunding-Methoden, um den gesuchten Investor zu gewinnen, besteht darin, dem Markt einen unkomplizierten und unverwechselbaren Ansatz zu präsentieren.