So verwenden Sie den Domain-Alias ​​in Google Workspace für Google Mail  

Google-Arbeitsbereich (früher bekannt als G Suite), powered by Google Cloud, ist ideal für kleine und große Unternehmen, die Lösungen für Kommunikation, Speicherung, Zusammenarbeit und Verwaltung suchen.

Wenn Sie Ihre Website auf verwalten gemeinsames cPanel-HostingDann müssen Sie sich möglicherweise keine Gedanken über E-Mails machen, da diese verwaltet werden.

Allerdings, wenn Hosting auf Cloud oder VPS, dann müssen Sie E-Mails selbst verwalten. Einrichten eines Mailservers ist keine leichte Aufgabe, und es wäre eine gute Idee, dies zu verlagern Anbieter von E-Mail-Lösungen wie Google Workspace, Zoho Mail-, Rackspace, Outlook usw.

Vor einigen Monaten habe ich Geekflare auf die Google Cloud Platform verschoben und Google Workspace zum Senden / Empfangen einer E-Mail verwendet.

Google-Arbeitsbereich Die Kosten basieren auf einigen Benutzern. Wenn Sie also ein einzelner Eigentümer sind und nur eine E-Mail benötigen, liegen Ihre monatlichen Kosten bei etwa 6 USD.

Das Gute an Google Workspace, das ich später erfahren habe, ist, dass Sie den Domain-Alias ​​verwenden können, wenn Sie mehrere Domains besitzen und eine ähnliche E-Mail benötigen ohne etwas extra zu bezahlen.

Zum Beispiel: Wenn Sie abc.com, xyz.com, example.com besitzen und E-Mails für alle Domains benötigen, z [E-Mail geschützt], [E-Mail geschützt], [E-Mail geschützt]

Mithilfe eines Domain-Alias ​​sparen Sie Kosten und Zeit bei der Anmeldung an einer einzelnen E-Mail-Konsole zum Lesen / Schreiben einer E-Mail.

Alle Ihre jeweiligen Domain-E-Mails sind in der verfügbar Single Mail Login Console. Wenn Sie ein einzelner Benutzer mit mehreren Domänen sind, klingt die Domänenaliaslösung perfekt.

Ich habe drei Domains und dachte, ich müsste 18 US-Dollar pro Monat ausgeben (~ 6 US-Dollar pro Domain / Benutzer), aber dank des Domain-Alias ​​nicht mehr.

How to Add Domain Alias in Google Workspace?

Es dauert einige Sekunden, und Sie werden aufgefordert, den Domänenbesitz mit einer der folgenden Methoden zu überprüfen.

Wählen Sie eine ist einfach für Sie. Ich bevorzuge das Hinzufügen eines TXT-Datensatzes, da dies einfach ist.

Nach der Überprüfung erhalten Sie eine Glückwunschbotschaft zum Erfolg. Klicken Sie auf Weiter

Gehen Sie über das Hauptmenü erneut zu Domains, und Sie werden feststellen, dass die neu hinzugefügte Site überprüft wurde. Google empfiehlt jedoch, MX-Einträge hinzuzufügen.

Klicken Sie auf "Google MX-Einträge einrichten" und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm Fügen Sie den MX-Datensatz hinzu an Ihren Domain-Registrar.

MX-Serveradresse Priorität
ASPMX.L.GOOGLE.COM. 1
ALT1.ASPMX.L.GOOGLE.COM. 5
ALT2.ASPMX.L.GOOGLE.COM. 5
ASPMX2.GOOGLEMAIL.COM. 10
ASPMX3.GOOGLEMAIL.COM. 10

Hinweis: Je nach Domain-Registrar kann es einige Zeit dauern, bis der MX-Eintrag global verbreitet ist.

Gut gemacht! Du hast erfolgreich hat Ihre zusätzliche Domain als Alias ​​zum Senden und Empfangen einer E-Mail zu Google Workspace hinzugefügt.

Testen Sie dies, indem Sie eine E-Mail an Ihre neu hinzugefügte Domain senden. Sie werden feststellen, dass E-Mails für Ihre ursprüngliche Domain-E-Mail verfügbar sind.

How to Send Email from Alias Domain?

Wenn Sie eine Alias-Domain hinzufügen, erhalten Sie standardmäßig E-Mails dazu. Wenn Sie jedoch eine E-Mail von einer Alias-Domain senden müssen, müssen Sie die folgende Konfiguration vornehmen.

Hinweis: Als ich es oben versuchte, bekam ich den folgenden Fehler, also nicht sicher, ob es nur ich bin. Wie auch immer, Sie können das, was ich unten getan habe, reparieren, falls Sie es bekommen.

Funktionalität nicht aktiviert. Sie müssen beim Senden als über SMTP-Server senden. Diese Funktion ist jedoch für Ihr Konto nicht verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren Domain-Administrator, um weitere Informationen zu erhalten.

How to fix the “Functionality not enabled” error?

Angenommen, Sie sind noch in der Google Workspace Admin-Konsole angemeldet

Das sollte den Trick machen. Versuchen Sie erneut, eine E-Mail-Adresse hinzuzufügen, und es sollte funktionieren.

Das ist alles! Jetzt können Sie eine E-Mail von Ihrer Alias-Domain senden und empfangen.

Ich denke, das ist eine coole Funktion für Leute mit mehrere Domains und wird von einer Person verwaltet. Dies spart Kosten und alle E-Mails werden mit einem einzigen Login / einer einzigen Konsole bearbeitet.

Wenn nicht schon, Probieren Sie Google Workspace aus um zu sehen, wie es funktioniert. Es ist wunderbar!

Als nächstes finden Sie heraus, wie Sie können Verwandeln Sie Google Mail in einen leistungsstarken Helpdesk.